First German Trials of a new way 2007 -2010

Page 2 of 2 Previous  1, 2

Go down

Re: First German Trials of a new way 2007 -2010

Post  OrgonitePlus on Sat Apr 07, 2018 7:49 am

Bauanleitung




Ich stelle jeden die Anleitung zum Bau für die Kegel und Herzen bereit, so dass wir schon sehr viele sind, 
die die Kegel herstellen und verteilen. Denn nur gemeinsam können wie viel
erreichen. Jeder Gedanke dabei an Profit wäre unseren Ziel nicht zuträglich.


Die Entwicklung hat zwar einige Jahre Zeit in Anspruch genommen, das herstellen selbst ist aber umso einfacher, da alles reine Natur ist.
Wenn Sie möchten können Sie nach dieser Anleitung selbst EnergieKegel und Orgon Herzen herstellen, es ist wirklich einfach selbst etwas 
erzustellen.Und dann können Sie die Kegel und Herzen bei sich in der Region verteilen und auch verschenken.



Wir haben sogar schon einige Schulen in Australien und Sweden, wo in den Schulklassen nach meiner Anleitung
die Sachen auch hergestellt werden. Die Schüler können es dann einfach mit nach Hause nehmen. Wodurch sich
die Gesundheitssituation der ganzen Familie gebessert hat. Selbst die schulischen Leistungen der Schüler verbessern
sich, da sie mit mehr Spaß, Freude und Energie in den Unterricht gehen.
Es würde mich sehr freuen wenn sich auch Lehrer aus Deutschland und anderen Ländern finden würden,
um es auch in anderen Schulen in den Unterricht mit ein zu beziehen.

Hier mal die Formen einer Schulklasse, die auch nach meiner Anleitung bauen.











Sehr gerne stelle ich die Bauanleitung mit Tipps zum gießen zur Verfügung, die Bauanleitung kann jeder bekommen, denn nur gemeinsam können wir

viel erreichen.



Es freut mich sehr wenn Sie selbst etwas bauen möchten, vor allen wenn Aie dabei den natürlichen Weg gehen.
Und auch Kinder haben ihre wahre Freude daran. Am bauen selbst und auch später an den Sachen.
Hier eine Anleitung für Sie. Sie solltent so reinen Gips wie möglich nehmen, schauen Sie im Baumarkt nach Profi oder Hobby Gips
zum gießen, wenn keine Zusatzstoffe auf der Verpackung aufgeführt sind und bei der Entsorgung der Verpackung nichts zu beachten ist,
dann handelt es sich um reinen Gips. Je günstiger der Gips, desto reiner ist er meist, da Zusatzstoffe Geld kosten.

Dann so viele vers. Edelsteine/ Mineralien ( ca. 100 kleine Steine),
wie Sie besorgen können, um so mehr vers. um so besser. Quarzsand vom Strand ist die noch günstigere Variante, da es im Prinzip auch
viele kleine Kristalle und Mineralien sind. Ich nehme aber immer viele vers. Edelsteine/Mineralien.
Diese können aber auch größer sein. Etwas naturliches Salz hinzufuegen.

Sie können eine Form, am besten aus Plastik, Ihrer Wahl nehmen( diese ganz dünn mit Speiseöl( Olivenöl, etc.) ausstreichen), 
dort gießt man das Gips-Wasser Gemisch rein, 
so wie es auf der Verpackung des Gipses steht, jeder Gips reagiert da etwas anders.
Die Steine gut verteilen( nach dem Zufallsprinzip wie in der Natur), nur so kann man die neutralisierenden und
harmonisierenden Energien der Natur nachbilden. Und wenn Sie einen Teil der Energie eine bestimmte Richtung geben wollen, noch einen natürlich gewachsenen Bergkristall dazu, kein geschliffener.

Nach 30 bis 60 Minuten können Sie die Formen umdrehen und ganz leicht aufklopfen, sodass die fertigen Formen herausrutschen.
Das muss dann nur noch trocken, dauert mit unter sehr lange, wenn Sie keinen Trockner haben, wo die Formen rein passen.
Im Backofen bei 50 Grad Celsius mit leicht geöffneter Tür( Topflappen dazwischen) geht es auch, dauert
aber bestimmt einen Tag. Die Temperatur sollte nicht über 100 Grad sein. Da ansonsten das Kristallwasser verdampft.
Sie können die fertigen Formen auch einfach stehen lassen, nach 3 bis 4 Tagen sollten sie dann auch durch die
Sonne oder die Zimmertemperatur trocken sein. Das ist die beste Möglichkeit.
Es sollte alles so natürlich wie möglich bleiben, nur dadurch schafft man die neutralisierenden und harmonisierenden Energien der
Natur nach zu bilden. Die dann ganz universell eingesetzt werden können, so vielfältig wie die Natur selbst.


Die Größe ist nicht so wichtig, ehr die Verteilung und das erreichen vieler Menschen.
Der Kegel scheint nur auf der sichtbaren Ebene so klein, auf der energetischen Ebene ist
er Riesengroß. Auf der energetischen Ebene hat z.B. der Kegel die Größe die der eines Wolkenkratzers entspricht,
um es einmal Sinnbildlich auszudrücken.
Deswegen ist die scheinbare Größe nicht so wichtig.



Der Kegel und die Herzen bestehen nur aus rein natürlichen Inhaltsstoffen, weshalb keine Metalle mehr eingegossen werden.
Die Metalle behindern den natürlichen Energiefluss und schwächen die Wirkung.
Deswegen bitte keine Metalle mit eingießen.

Die Herzen und auch die Kegel werden auch des öfteren von Pferden, Hunden und Katzen angeknabbert bzw. komplett verspeist.
Sie machen dies um ihren
Mineralstoffhaushalt wieder aufzufüllen. Nicht wundern wenn es die Tiere zum essen gern haben.

Dies fordert etwas Verantwortung von uns, weshalb ich keine Metallspäne mit eingieße. Wie oben schon erwähnt die Metallspäne würde auch den
natürlichen

Energiefluss behindern, da es zumeist Legierungen von Metallen sind, die in der Natur so nicht vorkommen.
An den Edelsteinen sind immer auch natürliche Erze enthalten, diese reichen als Metalle vollkommen aus und sind rein natürlich.



Dann wünsche ich Ihnen, wenn Sie mögen, viel Spaß und Erfolg beim erschaffen.
Wie oben schon erwähnt, auch Kindern macht dies sehr viel Spaß.
Soll der Kegel oder die Herzen draußen stehen, muss man sie einfach nur vor Regen schützen.
Wenn man den Kegel draußen aufstellen möchte, zum Beispiel in einem Garten der weiter entfernt vom Haus liegt,
dann kann man einen der folgenden Tipps nehmen um den Kegel Wetterfest zu machen.



Man kann die Kegel und die Herzen wetterfest machen.
Dabei haben sich folgende Möglichkeiten ergeben.
Den Kegel oder die Herzen mit 2 oder 3 Schichten umweltfreundlichen Klarlack lackieren.
Es würde auch reichen den Kegel und die Herzen
einfach vor Regen zu schützen, mit einer Glas oder Plastik Haube, wird so auch öfters
gemacht, oder einfach unter ein Dach stellen. Es gibt auch Kunden die den
Kegel und die Herzen schön bemalen und dann als letzte Schicht Klarlack drauf machen.
Auch mit der Farbe funktioniert der Kegel und die Herzen noch zu 100%.
Es gibt Farbe im Baumarkt die für Kinderspielzeug geeignet ist, diese lässt sich sehr gut verwenden.
Wir haben bei uns auch Kegel dauerhaft unlackiert im freien stehen, man sieht die Spuren an den Kegeln,
sie funktionieren aber auch nach Jahren noch zu 100%. Und überstehen auch den Winter.



Man kann die Kegel und Herzen auch vergraben.
Sie gliedern sich perfekt ins Erdreich ein, und bleiben auch in der Erde stabil.
Auf der Oberfläche der Kegel und Herzen beginnen dann sogar Kristalle
zu wachsen. Dies wird vor allen von Landwirten öfters angewendet.



Last edited by OrgonitePlus on Sat Apr 07, 2018 8:18 am; edited 3 times in total
avatar
OrgonitePlus
CEO

Posts : 1451
Reputation : 2
Join date : 2018-01-06
Location : France

View user profile https://orgoniteplusplasterite.wordpress.com/

Back to top Go down

Re: First German Trials of a new way 2007 -2010

Post  OrgonitePlus on Sat Apr 07, 2018 7:50 am

building instructions


I'm providing everyone the instructions to build for the cones and hearts, so we're already many,
that make and distribute the cones. Because only together can we can achieve
 Any thought of profit would not be conducive to our goal.
 
Although the development took some years, making it is even easier, because everything is pure nature.

If you like, you can make your own energy cones and orgone hearts according to this guide, it's really easy to make something yourself.
And then you can distribute the cones and hearts with you in the region and give away as well.

We even have some schools in Australia and Sweden, where in the school classes according to my instructions
the things are made too. The students can then just take it home. By what
the health situation of the whole family has improved. Even improve the academic performance of the students
themselves as they go to class with more fun, joy and energy.

I would be very happy if also teachers from Germany and other countries would find
to include it in other schools in the classroom.

Here are the forms of a school class, which also build according to my instructions.








I am happy to provide the construction instructions with tips for casting, the building instructions can anyone get, because only together we can
achieve a lot.

I am very happy if you want to build something yourself, especially if you go the natural way.
And children also enjoy it. Build on myself and also later on the things.

Here is a guide for you. You should take as pure plaster as you can possibly get,look in the hardware store for professional or hobby plaster
for pouring, if no additives are listed on the packaging and when disposing of the packaging nothing is to be observed,
then it is pure plaster. The cheaper the plaster, the purer it is usually because additives cost money.
Then so many diff Gems / minerals /quartz (about 100 small stones),
as you can get, the more verse. all the better. Quartz sand from the beach is the even cheaper option, as it is in principle also
many small crystals and minerals are. But I always take many diff Gemstones / minerals.
These can also be larger.
You can take a mold, preferably made of plastic, of your choice (this thinly spread with cooking oil (olive oil, etc.)),
there you pour the gypsum-water mixture pure,
as it says on the packaging of the plaster, every plaster reacts differently.
Distribute the stones well (at random as in nature), just so you can neutralize and neutralize
harmonizing
Imitate energies of nature. And if you have a part of the energy one
want to give a certain direction, nor a naturally grown rock crystal, no polished.
Add some natural salt.

After 30 to 60 minutes, you can turn the mold over and tap lightly so that the finished molds slip out.
All that has to do is dry it takes a very long time if you do not have a dryer where the molds fit in perfectly.
In the oven at 50 degrees Celsius with a slightly open door (potholders in between) it works, too
but certainly one day. The temperature should not be over 100 degrees. Otherwise the water of crystallization evaporates.

You can also just let the finished shapes stand, after 3 to 4 days you should then through the
Sun or room temperature be dry. That's the best way.

It should all stay as natural as possible, only by doing so can one create the neutralizing and harmonizing energies of
Nature to form. Which can then be used universally, as diverse as nature itself.

The size is not so important, honoring the distribution and reaching many people.
The cone only seems so small on the visible level, on the energetic level
he huge. At the energetic level, e.g. the cone is the size of a skyscraper
to express it once.
That's why the apparent size is not that important.

The cone and the heart consist of purely natural ingredients, which is why no metals are poured.
The metals hinder the natural flow of energy and weaken the effect.
Therefore please do not pour metals with it.

The hearts and the cones are frequently nibbled or completely consumed by horses, dogs and cats.
They do this to refill their mineral balance. Do not be surprised if the animals like to eat your plasterite .

This requires some responsibility from us, so I do not pour any metal shavings. As mentioned above the metal chips would 
Hinder/block  energy flow, since they are mostly alloys of metals that are not found in nature.


Last edited by OrgonitePlus on Sat Apr 07, 2018 7:57 am; edited 1 time in total
avatar
OrgonitePlus
CEO

Posts : 1451
Reputation : 2
Join date : 2018-01-06
Location : France

View user profile https://orgoniteplusplasterite.wordpress.com/

Back to top Go down

Re: First German Trials of a new way 2007 -2010

Post  OrgonitePlus on Sat Apr 07, 2018 7:54 am

The gemstones always contain natural ores, which are perfect as metals and are purely natural.

Then I wish you, if you like, much fun and success in creating.
As mentioned above, this is also a lot of fun for children.


If the cone or the heart is out there, you just have to protect it from rain.

If you want to put the cone outside, for example in a garden that is further away from the house,
then you can take one of the following tips to make the cone weatherproof.

You can weather the cones and the hearts.
The following possibilities have emerged.
Paint the cone or hearts with 2 or 3 coats of environmentally friendly clearcoat.
It would also reach the cone and the hearts
easy to protect from rain, with a glass or plastic hood, so is more often
made, or just put under one roof. There are also customers who
Paint cones and hearts nicely and then apply a final coat of clear coat.
Even with the color of the cone and the heart still works 100%.
There is paint in the hardware store that is suitable for children's toys, this can be used very well.

We also have cones permanently unpainted outdoors, you can see the tracks on the cones,
But they still work 100% after years. And survive the winter too.

You can also bury the cones and hearts.
They integrate perfectly into the ground, and remain stable in the earth.
On the surface of the cones and hearts even crystals begin
to grow. This is often used by farmers in particular.
avatar
OrgonitePlus
CEO

Posts : 1451
Reputation : 2
Join date : 2018-01-06
Location : France

View user profile https://orgoniteplusplasterite.wordpress.com/

Back to top Go down

Re: First German Trials of a new way 2007 -2010

Post  Sponsored content


Sponsored content


Back to top Go down

Page 2 of 2 Previous  1, 2

Back to top


 
Permissions in this forum:
You cannot reply to topics in this forum